Schrenzerschule Butzbach

Butzbach, 16. Februar 2004

"Schrenzerschüler lernen Erste-Hilfe"

20 Schülerinnen und Schüler der Schrenzerschule Butzbach haben sich im Rahmen des Ganztagsangebotes der Schule für den Schulsanitätsdienst entschieden.

Sie werden nun von einem Ausbilder des DRK - Kreisverbandes Friedberg in Erste-Hilfe fit gemacht. Danach werden die "Kid's" die Erstversorgung von Verletzen in der Schule übernehmen.
Damit wird eine wichtige Lücke in der Erstversorgung von Verletzen in der Schrenzerschule geschlossen.

Das Jugendrotkreuz im DRK Kreisverband Friedberg e.V. hat die Schirmherrschaft für diesen SSD übernommen.
Die Schulsanitäter werden nun auch zu Mitgliedern des Jugendrotkreuzes und sind damit zusätzlich für Schäden versichert.

Am 16. Februar 2004 wurde im kleinen Kreis der Schulsanitätsdienst des Jugendrotkreuzes in der Schrenzerschule offiziell gegründet und der Schule übergeben.

Andreas Scholl, Landesreferent des Jugendrotkreuzes im DRK Landesverband Hessen übergab in seinen Grußworten an die Gruppe auch die beiden Sanitätstaschen, die jeder neue Schulsanitätsdienst in Hessen bekommt. Dieses "Startset" konnte mit Hilfe des Unfallkasse Hessen finanziert werden, die den Schulsanitätsdienst des Jugendrotkreuzes in Hessen fördert und unterstützt.

Weitere Informationen zum SSD der Augustinerschule bekommt ihr hier oder über das Jugendrotkreuz.

 

nach oben

weitere Informationen

Schrenzer-Schule im Internet

Seite druckenSeite empfehlennach oben